A-85 Bauten.

Walter Gropius mit Adolf Meyer, Weimar. Berlin, Ernst Wasmuth 1923. Mit zahlreichen Abbildungen. Originalbroschur mit zweifarbig lithographiertem Titel.

Schätzpreis: 900

Startpreis: 600

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Sonderdruck aus »Wasmuths Monatshefte für Baukunst«, als Einzelausgabe mit dem ikonenhaften Umschlag extrem selten. – »Außer der schmalen […] Veröffentlichung lag Mitte der zwanziger Jahre über den Direktor des Bauhauses keine Monographie vor« (Roland Jaeger, Neue Werkkunst, S. 61). Auch Bemühungen des »Neue Werkkunst«-Verlegers Hübsch blieben erfolglos, erst 1931 erschien das kleine Bändchen von Siegfried Giedion in Paris. – Auf 36 Seiten werden Bauten von Gropius aus dessen Schaffen bis 1922 vorgestellt, u. a. Werkbundausstellung Köln, Fagus-Werke, Blockhaus Sommerfeld Berlin-Dahlem, Haus Otte, Zehlendorf, Stadttheater Jena und andere Projekte. – Adolf Meyer (1881–1929) arbeitete seit 1910 mit Gropius in dessen Bauatelier, von 1919 bis 1925 war er mit ihm am Weimarer Bauhaus.

27,8 : 21,0 cm. 36 Seiten. – Umschlagecken leicht geknickt, drei winzige Randfehlstellen. – Eine Tafel ankoloriert.

Fleischmann S. 89. – Jaeger 337

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-0085-33 Kategorie: