B-272 Horst Hussel – Stefan Heym. Die Schmähschrift

oder Königin gegen Defoe. Erzählt nach den Aufzeichnungen eines gewissen Josiah Creech. Mit acht Radierungen von Horst Hussel. München, C. Bertelsmann 1993. Mit acht ganzseitigen Radierungen. Originalpappband mit vergoldetem Rückentitel. Im Schuber mit Deckelschild.

Schätzpreis: 120

Startpreis: 80

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Exemplar 255 von 500. – Auf dem Vorblatt von Autor und Künstler signiert, hier zusätzlich mit eigenhändiger Widmung Hussels für Christian Scheffler. – Herausgegeben anlässlich des 80. Geburtstags von Stefan Heym. – Auf Hahnemühle-Bütten. – Das Sujet der Geschichte ist das Spannungsverhältnis zwischen Staat und Schriftsteller. Daniel Defoe, den die Nachwelt gewöhnlich nur als Verfasser des »Robinson Crusoe« zur Kenntnis nimmt, ist in der Erzählung ein politisierender Schriftsteller wie Heym selbst. – Makellos.

29,8 : 19,0 cm. 98, [2] Seiten.

Lübbert/Röske B 115.1.2 (WV 92/28–35)

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-1272-33 Kategorien: ,