B-58 Michael Morgner. Ecce Homo.

Neun Radierungen und zehn Prägedrucke mit den Texten von Harald Gerlach. 1994. 59 : 42 cm.

Schätzpreis: 600

Startpreis: 400

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Beschreibung

Exemplar 28, eins von 50 Exemplaren der Ausgabe B (Gesamtauflage 100). – Im Druckvermerk von Künstler und Verfasser signiert, der doppelblattgroße Prägedruck auf dem Titelbogen signiert und betitelt »Angst«. – Auf Hahnemühle-Bütten. – Jedes der neun Doppelblätter links mit einem Gedicht, gedruckt über einen Prägedruck, rechts jeweils eine Radierung. – Lose Doppelblätter zusammen mit dem Impressum in Originalkassette mit montierter Originalgraphik auf dem Vorderdeckel. – Michael Morgner (geboren 1942) erhielt 2012 den Gerhard Altenbourg-Preis. – Diese zwölfte Edition der burgart-presse von Jens Henkel erschien in Zusammenarbeit mit der Chemnitzer »Galerie Oben« und der Galerie Gunar Barthel, Berlin. – Beilage: Michael Morgner. Ohne Titel. Lithographie. 1995. 37,2 : 47,5 cm (39,8 : 53,3 cm). Monogrammiert, datiert und nummeriert, rückseitig nochmals signiert und datiert. Exemplar 7/100. Auf Hahnemühle-Bütten.

59,5 : 42,7 cm. 10 Doppelblätter, 1 Blatt.

30 Jahre Burgart, S. 69

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-1058-33 Kategorie: