B-76 Paul Haustein – Walter Pater. Griechische Studien.

Gesammelte Aufsätze. Jena und Leipzig, Eugen Diederichs 1904. Mit Buchschmuck von Paul Haustein, darunter eine farbige Titelbordüre. Originalpergamentband. Deckelvignette, Rückentitel und Kopfschnitt vergoldet.

Schätzpreis: 250

Startpreis: 170

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Beschreibung

Exemplar 19 von 20 der Vorzugsausgabe auf Bütten und in Pergament. – Aus dem Englischen übertragen von Wilhelm Nobbe. – Mit Titelbordüre in Gold, sieben Bordüren der Zwischentitel und zahlreichen Initialen und Vignetten. – Der Buchgestalter Paul Haustein (1880–1944) unterrichtete gemeinsam mit Peter Behrens (der wohl den Jenaer Verleger Diederichs auf ihn aufmerksam machte) und Richard Riemerschmid an der Münchner Kunstakademie, bevor er 1904 Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie wurde. 1907 wechselte er an die Kunstgewerbeschule in Stuttgart, wo er Metallkunst unterrichtete.

20,5 : 13,5 cm. [6], 330, [2] Seiten. – Pergament etwas angestaubt.

Zusätzliche Information
Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst

LOT Nr: 24-1076-33 Kategorien: ,