239 Ernst Jünger. In Stahlgewittern.

Aus dem Tagebuch eines Stoßtruppführers. Hannover, Selbstverlag des Verfassers 1920. Mit ganzseitigem Porträt des Verfassers und fünf Abbildungen im Text nach Fotografien. Illustrierte Originalbroschur.

Schätzpreis: 2.000

Startpreis: 1.300

Ihr Gebot (zzgl. Aufgeld & MwSt.)

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst
Telefonisch bieten

Was bedeutet "Telefonisch bieten"?

Was gibt es beim Bieten zu beachten?

Description

Erste Ausgabe des Erstlingswerkes. – Eins der seltenen Exemplare des Erstdrucks mit der ursprünglichen Verlagsangabe und in der Einbandvariante »Gibraltar« mit 13 krepierenden Schrapnells. – Das Werk gehört neben »Der Kampf als inneres Erlebnis« (1922), »Sturm«(1923), »Feuer und Blut«, »Das Wäldchen 125« (beide 1925) und »Das Abenteuerliche Herz« (1929) zu den vom Ersten Weltkrieg berichtenden Schriften Ernst Jüngers. »Obwohl noch im Krieg umgeschrieben, hat sich die Unmittelbarkeit und Einfachheit eines Diariums, ohne übergreifende Gedankengänge den eigenen Fronterlebnissen folgend, bewahrt.« (KNLL). – Das Werk polarisierte seit Erscheinen die Kritik an Jüngers Werk.

21,8 : 14,2 cm. IX, [1], 181, [3 leere] Seiten. – Die überstehenden Umschlagränder bestoßen, der Vorderdeckelränder und Rücken angestaubt. – Vorrede und einige Seiten im Text mit markierten Zitaten. – Titelblatt mit hinterlegtem Randeinriss.

Des Coudres/Mühleisen B 1a

Tax

differenzbesteuert, ermäßigte Mwst